Intensives Wochenende für die Wölfe

26/02/2019

Am kommenden Wochenende stehen für die Wölfe gleich zwei Spitzenspiele auf dem Programm, wobei es gilt, den Anschluss zur Spitze zu behalten. Nachdem im letzten Spiel Leader Wolfurt in der Verlängerung bezwungen wurde, will man nun auch den beiden weiteren Direktkonkurrenten Paroli bieten.

02.03.2019 | 18:00 | RHC Vordemwald – H.C. Münsingen Wölfe
In Vordemwald müssen die Münsinger am Samstag zuerst Auswärts agieren. Die beiden Teams trafen in aktueller Spielzeit noch nicht aufeinander, wobei es schwer wird, einen Favoriten auszumachen. Die Mannschaften kennen sich zwar bestens aus der vergangenen Saison, wo sie sich im Playoff-Halbfinale duellierten, hatten aber beide mehrere Personelle Veränderungen. Dass das etwas kleinere Spielfeld in Vordemwald den technisch starken Münsinger Akteuren liegt, bewiesen sie vermehrt. Bereits in der Quali 16/17 sowie 17/18 konnte der HCMW die Punkte aus Vordemwald entführen.

 

03.03.2019 | 16:00 | H.C. Münsingen wölfe – RSV Weil am Rhein
Keine 24 Stunden später ist die Mannschaft aus Weil am Rhein zu Gast auf der Schlossmatte. Mit den Südbadener haben die Wölfe noch eine offene Rechnung zu begleichen, so ging das Hinspiel mit 8:1 klar an die Gäste aus Weil am Rhein. Zwar haben die Wölfe ihr letztes Heimspiel nicht auf der Schlossmatte absolviert, dennoch ist man in dieser Saison zuhause noch ungeschlagen geblieben. Diese weisse Weste soll standhalten, so könnte man mit einem Sieg in beiden Spielen auf Rang 3 vorrücken.

Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Baumann_Gartenbau_Blache_2000x800_V2_3.p

© 2019  Hockey Club Münsingen Wölfe  |  created by

joexsports website webmaster