NLB: Englische Woche erfolgreich abgeschlossen

26/02/2018

RHC Wimmis – H.C. Münsingen Wölfe 1:3 (0:1)
Am Dienstag sicherte sich die NLB-Equipe im Kampf um den Bernercup einen Sieg gegen den Lokalrivalen RHC Wimmis. Mit 1-3 gewinnen die Wölfe nach einer sauberen Leistung und stehen im Viertelfinale. Die Tore für die Wölfe erzielten zweimal Schädeli und einmal Cebulla.

RHC Vordemwald – H.C. Münsingen Wölfe 7:8 n.V. (3:1)
Im Spitzenspiel auswärts gegen den RHC Vordemwald konnten die Wölfe in der Verlängerung den Sieg erzwingen. Nach einer etwas verschlafenen Startphase und einem zwischenzeitlichen 2:0 Rückstand zeigten die Wölfe Moral und kämpften sich zurück - ebenso bei der 5:3 Führung des Heimteams. Mit dem 5:6 durch Cebulla gingen die Münsinger erstmals in Führung, kurze Zeit später fand der RHCV aber in der Person von Sven Kunz kurz vor Schluss die passende Antwort. Mit 6:6 endete die reguläre Spielzeit. In der Verlängerung konnte Jonas Schädeli auf 6:7 erhöhen. Vordemwald war nun unter Zugzwang und warf alles nach vorne. Ein satter Wuffli-Schuss fand den Weg in den Winkel zum 7:7 Ausgleichstreffer. Die Wölfe wollten den Sieg, dass merkte man der Mannschaft gut an. Man drückte noch einmal und irgendwie, wirklich irgendwie, fand der Ball den Weg ins Tor. Silas Brand, quasi der Defense-Safety der Wölfe, drückte die Kugel an vorderster Front aus spitzem Winkel hinter die Linie.
 

RHC Gipf-Oberfrick – H.C. Münsingen Wölfe 3:7 (2:3)
Nach einer strengen Woche und einem harten Fight am Vortag traf man nur 22 Stunden später auf die Mannschaft aus Gipf-Oberfrick. Bei sibirischer Kälte und einem nicht ganz so motivierten Referee spielte man den Sieg über die Zeit, ohne grosses Rollhockey zu spielen. Fabian Althaus erzielte vier Treffer, womit er nun endgültig bei den Wölfen angekommen ist. 3 Punkte und Platz zwei waren das Ziel des Wochenendes - dieses Ziel wurde erreicht.

Spielertrainer Schädeli: „Wir haben gezeigt, dass wir in der Lage sind, jeden Gegner zu schlagen. Im Moment befinden wir uns auf einem guten Level, an dem wir ständig weiter arbeiten wollen. Mit Wolfurt und Wimmis haben wir in der Meisterschaft noch schwierige Gegner, was aber auch eine ideale Vorbereitung für die Playoffs bietet.“

Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Baumann_Gartenbau_Blache_2000x800_V2_3.p

© 2019  Hockey Club Münsingen Wölfe  |  created by

joexsports website webmaster