NLB: Sieg über den RHC Wimmis zu Jahresbeginn

08/01/2018

Am Sonntag traten die Wölfe auswärts beim NLA-Absteiger RHC Wimmis an. Die Wölfe zeigen Reaktion auf die durchzogenen Leistungen der letzten Partien und fegen den RHC Wimmis mit einem deutlichen 3:7 Auswärtssieg vom Platz. Eine geschlossene Teamleistung, welche dem HCMW ein weiterer Derbysieg und 3 Punkte auf das Konto bringen.

Silas Brand (links) gewann das Duell gegen seine Brüder Jonathan (rechts) und Simon.     (Bild: Lisa Zurfluh)

 

Die Motivation war gross, so spielten doch deren 5 Spieler der Wölfe einst für den RHC Wimmis (Ausgenommen D.Schädeli, rotgesperrt). Die Münsinger nur mit 6 Spielern am Start, bangten unmittelbar vor der Partie gar noch um Severin Briggen, einer der Teamstützen der Wölfe. Ein Misstritt beim Warmup fügte Briggen heftige Schmerzen zu. Vielen Dank hier an den Wimmiser Physiotherapeuten Sascha Meier, welcher Severin Briggen dennoch spielbereit pflegte.

 

Tobias Cebulla, einer der Ex-Wimmiser verwertete einen Konter auf Pass von Yannic Lanz per Volley souverän zur 1:0 Führung (10‘). Das Spiel in den ersten Minuten sehr ausgeglichen, wobei sich Wimmis hier einige gute Chancen erarbeiten konnte. Die Münsinger hatten das Spielgeschehen jedoch weitgehend im Griff. Ein Weitschuss von Sebastian Pfähler, der unglücklich von Silas Brand ins eigene Tor abgelenkt wurde, bedeutete den Ausgleich zum 1:1 (18‘). Nach einer blauen Karte an Sebastian Pfähler verwertete Yannic Lanz den Direkten souverän ins hohe Eck zur erneuten Führung (20‘). Nach einer weiteren Strafe gegen die Hausherren scheiterte Yannic Lanz zwar im Direktduell mit Torhüter Pedro Costa, dieser konnte jedoch anschliessend durch Marc Leichtnam in Überzahl dennoch bezwungen werden (23‘). Ein weiterer Treffer durch Yannic Lanz kurz vor Pausenpfiff bedeutete zugleich den erstmaligen drei Tore Vorsprung.

 

Nach der Pause konnten die Münsinger etwas defensiver agieren und überliessen den Hausherren weitgehen das Spielgeschehen. Diese waren jedoch an diesem Abend zu wenig zwingend und scheiterten mehrmals am eigenen Unvermögen oder am einmal mehr sensationellen Remo Walther im Tor des HCMW. Zwar liess sich Sebastian Pfähler die Chance nach einer blauen gegen Münsingen nicht nehmen und netzte kaltblütig zum 4:2 ein. Das Heimteam beugte sich nochmals auf, und rannte druckvoll an, um den Anschlusstreffen zu erzielen. Vor lauter Offensivdrang vernachlässigte man auf Seiten des RHC Wimmis aber die Defensivarbeit und kassierte durch einen weiteren Konter das 5:2 durch Marc Leichtnam. Nach einer weiteren Strafe gegen die Hausherren netzte wiederum Yannic Lanz, welcher seinen persönlich dritten Treffer erzielte, per direktem Freistoss gekonnt ein (44‘). Als dann auch Spielertrainer Schädeli im Gewühl vor dem Tor noch einen Treffer erzielen konnte, war mit dem 7:2 auch der Sieg in sicheren Händen. Zwar konnte Wimmiser-Junior Patrick Wittwer noch Resultatkosmetik betreiben und erzielte mit einem weiteren Weitschuss, welcher erneut durch Silas Brand abgelenkt wurde, den Treffer zum Schlussresultat von 7:3.

 

Trainer Schädeli zeigte sich nach Spielende glücklich über den Münsinger Sieg: „Wir haben heute als geschlossene Mannschaft drei Punkte eingefahren. Drei Punkte, welche immens wichtig sind in Bezug auf die Quali-Platzierung. Wir waren dem RHC Wimmis heute taktisch überlegen und konnten so diesen schönen Sieg feiern. An dieser Leistung müssen wir festhalten, um in der restlichen Qualifikation konstanter zu werden.“

Matchblatt
Highlights Halbzeit 1
Highlights Halbzeit 2

RHC Wimmis - H.C. Münsingen Wölfe 3:7 (1:4) 

 

Ort: Wimmis       Schiedsrichter: Imhof Nicola         Zuschauer: 157

 

RHC Wimmis: Costa Pedro, Kauter Elias; Gmür Kevin, Müller Patrik, Brand Simon, Brand Jonathan, Pfähler Sebastian (2), Meier Sandro, Wittwer Patrick (1), Balmer Matthias

 

H.C. Münsingen Wölfe: Walther Remo, Rubin Lukas; Briggen Severin, Cebulla Tobias Lukas (1), Schädeli Jonas (1), Lanz Yannic (3), Leichtnam Marc (2), Brand Silas

 

 

 

 

Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Baumann_Gartenbau_Blache_2000x800_V2_3.p

© 2019  Hockey Club Münsingen Wölfe  |  created by

joexsports website webmaster