NLB: Sieg zum Saisonauftakt

18/09/2017

Die Münsinger Wölfe starten mit einem 5:0 Sieg über die Jets aus Genf in die Saison. Eine starke Teamleistung bestätigte die gute Saisonvorbereitung und die Vorsätze konnten grösstenteils umgesetzt werden.

Die Wölfe setzten sich zum Ziel, auf den ersten Treffer zu drücken. Bereits nach sechs Minuten konnte Yannic Lanz mittels Penalty souverän einnetzen (6‘). Im Angriff war man im Lager der Wölfe geduldig, so konnte das Spiel ruhig aufgebaut werden und bei guter Gelegenheit abgeschlossen werden. Die Führung baute dann Kapitän Schädeli mit einem Sololauf auf 2:0 aus. Defensiv stand man sehr stabil, alle Schüsse die dennoch den weg aufs Münsinger Tor fanden, klärte Keeper Remo Walther souverän. Mit dem Resultat von 2:0 verabschiedeten sich die beiden Teams in die Pause.

 

Doppelpack als Wegleiter
Die Wölfe starteten dann deutlich besser in die zweite Halbzeit und konnten mit einem Schädeli Doppelpack und dessen persönlichem Hattrick dem Gegner die restliche Hoffnung rauben. Nach Blauer Karte gegen Loïc Lusier verwertete Schädeli vom Punkt (28‘). Nachdem die Jets mittels Pressing mehr Druck erzeugen wollten, nutzte man die Situation aus und netzte einen Konter zur 4:0 Führung. Hinten stand man weiterhin solid, was dem Gegner nur wenige Möglichkeiten erlaubte. Die Wölfe verwalteten ihre Führung souverän und konnten in Minute 45‘ gar auf 5:0 erhöhen. Yannic Lanz schob in einer schönen Überzahl-Kombination zwar nicht den ersten Abschluss ein, konnte jedoch den Abpraller aus der Luft sehenswürdig verwerten. Remo Walther konnte seinen ersten persönlichen Shutout für die Wölfe einfahren.

 

Spielertrainer Schädeli zeigte sich zufrieden mit der Leistung: „Im Angriff haben wir unser Spiel gut umsetzen können. Wir waren vorallem geduldig - was einer der verlangten Punkte von mir war. Defensiv hatten wir zwar noch einige Fehler dabei, konnten mit dem Shutout von Remo Walther aber dennoch zu Null spielen, was Zuversicht aufkommen lässt. Nun müssen wir weiter hart an uns arbeiten, um im nächsten Spiel gegen Vordemwald eine identische Leistung abrufen zu können.

 

H.C. Münsingen Wölfe – Jet RC Genève 5:0 (2:0)

 

Ort: Münsingen         Schiedsrichter: Dornbierer Urs      Zuschauer: 50

 

H.C. Münsingen Wölfe: Walther Remo, Eggimann Dominic; Leichtnam Marc, Schädeli David, Briggen Severin, Cebulla Tobias Lukas, Schädeli Jonas (3), Lanz Yannic (2), Rickenbach Ruedi, Brand Silas

 

Jet RC Genève: Dell'Erba Marco, Cavadini Matteo ; Von Däniken Valérian, Sterchi Michael, Lusier Loïc, Matter Patrice, Kouassi Alhonko, Von Däniken Thibault

 

Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Baumann_Gartenbau_Blache_2000x800_V2_3.p

© 2019  Hockey Club Münsingen Wölfe  |  created by

joexsports website webmaster