Portugiesisches Trio verlässt den HCMW

24/08/2016

Bald beginnt die neue Rollhockey-Saison in Münsingen. Wie alle anderen Teams befinden sich auch die Wölfe in der Vorbereitungsphase und es wird mit einzelnen Testspielen am letzten Schliff gefeilt. In dieser Saison hat sich der Kader der Wölfe massiv verändert. Somit steht und beispielsweise momentan noch kein Trainer zur Verfügung.

Abgänge:


Eduardo Mendes: der letztjährige Coach verliess die Münsinger in Richtung Diessbach, wo er als Trainer die NLA übernehmen wird. Wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg bei der Titelverteidigung der Schweizermeisterschaft. Wir als Club sind äusserst dankbar für die geleistete Arbeit. Eduardo Mendes stieg letztes Jahr für den abgesprungenen Remo Walther ein und führte die Wölfe bis ins Playoff-Halbfinale.

 

Rui Faria: Unser Verteidigungstier verlässt uns ebenfalls in Richtung Diessbach. Als langjähriger Akteur des Berner RHC und dem Nachfolgeverein H.C. Münsingen Wölfe verlässt uns mit Rui eine wichtige Figur. Rui war sich seiner Zukunft für die neue Saison nicht sicher. Er möchte aber zum Schluss seiner Karriere den Schritt in die NLA noch einmal wagen und mit der Europaleague Teilnahme kann Rui gar noch einmal international ran. Wir wünschen dir alles Gute Rui.

 

Tiago Faria: Der kleinere Bruder von Rui kehrt zurück in die Heimat wo er sein Studium beenden will. Wir wünschen auch Tiago Faria alles Gute für die Zukunft.

 

 

Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Baumann_Gartenbau_Blache_2000x800_V2_3.p

© 2019  Hockey Club Münsingen Wölfe  |  created by

joexsports website webmaster