NLB: Berner-Cup als ideale Vorbereitung

18/04/2016

Im Rahmen des Berner-Cup treffen die Wölfe am Mittwoch auswärts auf den SC Thunerstern. Beide Teams haben vergangenen Samstag erfolgreich den Schritt in die Playoff Halbfinals gemacht und treffen in diesen auf eine der Vorarlberger Mannschaften. Die Münsinger wollen dieses Spiel rund um den höheren Spielrhythmus gegen ein nach der Quali stärker platziertes NLB Team nutzen, um sich auf die Dornbirner in den Playoffs vorzubereiten

Die beiden Teams standen sich bereits in der Meisterschaft zweimal gegenüber, beide Spiele gingen in der Verlängerung an die Sterne. Für die Wölfe und auch für die Thuner wird das Spiel die optimale Vorbereitung auf die Playoff Halbfinals. Mit Jonas Schädeli kehrt ein Spieler zurück welcher dem Team zuletzt in der Breite gefehlt hat. Über 50 Minuten spielten die Wölfe vergangenes Wochenende mit gerade einmal fünf Spielern. Nicola Rubin hat sich erneut in die Verletztenliste eingetragen und auch David Schädeli ist mit seiner Handverletzung noch abwesend. 

 

Ohne Druck wird es ein völlig offenes Spiel, so wird der Berner-Cup doch eher als Vorbereitung sowie zum Spass am Sport genutzt, dennoch wollen die Münsinger den Schritt ans Final-Four Turnier schaffen. Es gilt vorallem die beiden Skorerbrüder Gian und Raphael Rettenmund in den Griff zu bekommen, um mitspielen zu können. Die Wölfe wollen sich auf die Defensive konzentrieren und nutzen die Gelegenheit vor den anstehenden und wichtigen Playoffspielen noch einmal in einer Halle gegen einen starken Gegner agieren zu können.

 

Bernercup 1/4 Final

SC Thunerstern - H.C. Münsingen Wölfe

MUR-Halle Thun | 20.04.2016 | 20:30 Uhr

Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Baumann_Gartenbau_Blache_2000x800_V2_3.p

© 2019  Hockey Club Münsingen Wölfe  |  created by

joexsports website webmaster