NLB: Münsingen siegt zum Playoffauftakt

11/04/2016

Nach der bitteren Niederlage und der schlechten Chancenauswertung von letztem Samstag galt es nun, im Viertelfinale der Playoffs, zu den Toren und zum Siegen zurückzukehren. Nach Startschwierigkeiten in der ersten Halbzeit rollte der Ball wieder für die Wölfe und man gewinnt deutlich mit 7:1.

Es war wie verhext, nach den ersten 25 Minuten standen die Wölfe ohne Tore da. Man erarbeitete sich Chance um Chance, der Ball landete am Torgehäuse oder wurde vom gut haltenden Torhüter Wenger abgewehrt. Uttigen ihrerseits verwerteten in der 15. Minute durch Simon Grossen, nach einem schnellen Konter, zum 0:1. Das Team aus Münsingen liess sich jedoch auch durch den Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und powerte weiter, ein Tor gelang ihnen jedoch weiterhin nicht. Zum Glück ging es in die Pause, denn das Heimteam konnte die ermunternden Worte von Coach Mendes gut gebrauchen.

 

Gerber mit Hattrick in Halbzeit zwei

In der zweiten Halbzeit musste nun ein Erfolgserlebnis her. Nach der blauen Karte an Urs Schlegel war dies die perfekte Möglichkeit. Matthias Gerber trat zum direkten Freistoss an, verwerte diesen sehenswert und liess dem Gasttorhüter keine Chance. Der Ausgleich war wieder hergestellt und sogar noch mehr, die Blockade im Team war gebrochen. In der 32. Minute traf Raimundo nach einer Direktabnahme und schon 16 Sekunden später konnte Tiago Faria zum 3:1 ins hohe Eck einschieben. Auch ein Timeout der Gäste nützte nichts, denn der nächste Treffer folgte. Gerber trifft mit einem strammen Schuss. So aber nicht genug, auch Faustino netzte per Latte zum neuerlichen Resultat von 5:1 ein. In den letzten Minuten durften die Wölfe nach einer weiteren blauen Karte in Überzahl spielen und auch hier war man erfolgreich, Nicolas Rubin versenkt den Ball nach einem Abpraller. Den Schlusspunkt setzt erneut Gerber, er schliesst den 7:1 Heimsieg mit seinem dritten Treffer des Tages ab.    

Münsingen zeigte mit diesem Sieg, dass sie im richtigen Moment den Schalter umstellen können und bewiesen nach anfänglichen Schwierigkeiten auch Moral. Schon am nächsten Samstag können die Wölfe den Halbfinaleinzug schaffen.   

    

 

HC Münsingen Wölfe : RHC Uttigen Devils 7:1

 

Ort: Münsingen Schiedsrichter: Minder Andreas, Gisler Roman Zuschauer: 45

 

HC Münsingen Wölfe: Lukas Rubin, Sieber Gilberto, Gerber Matthias(3), Oliveira Faria Rui Miguel, Oliveira Faria Tiago Filipe(1), Rubin Nicola, Raimundo Luis Filipe Silva(1), Rubin Nicola(1), Gottwald Andrin, Gonçalo Faustino Nuno de Freitas(1)

 

RHC Uttigen Devils: Wenger Manuel, Ritschard Nicca, Blatter Simon, Grossen Simon(1), Rüegsegger Patrick, Schlegel Urs, Rüegsegger Stefan, Kappeler Rolf,  Steffen Nicola, Mohr Nico

Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Baumann_Gartenbau_Blache_2000x800_V2_3.p

© 2019  Hockey Club Münsingen Wölfe  |  created by

joexsports website webmaster