Derbytime!

25/02/2016

Am Samstag trifft der drittplatzierte HCMW auf den zweiten SC Thunerstern. Am 15. Dezember bestritten die Wölfe ihr letztes Meisterschaftsspiel und sicherten sich in Genf 3 Punkte. Seither wurde die Winterpause grundsätzlich von Verletzungen geprägt. Muskelriss von Lukas Rubin, Platzwunde in Genf für Rui Faria, Platzwunde im darauffolgenden Training für Matthias Gerber, Fingerverletzungen von Nicola Rubin und Jonas Schädeli sowie die regelmässigen Knieprobleme von David Schädeli sorgten für eine durchzogene Vorbereitung auf den Spitzenkampf. Mit einem Sieg können die Wölfe den Anschluss an die vorderen Ränge halten, was sicherlich ein klares Ziel sein wird.

 

Das Hinspiel ging in Münsingen in der Verlängerung mit 3:4 knapp an die Thuner. Zu diesem Zeitpunkt konzentrierte man sich in Münsingen hauptsächlich darauf, aus vielen Veränderungen ein Team zu formatieren. Nun ist einige Zeit vergangen und die Impulse von Trainer Eduardo Mendes nehmen langsam aber sicher Form an. Gewinnen die Münsinger das wichtige Spiel, könnte man bis auf zwei Punkte an die Thuner herankommen, trotz einem Spiel weniger. Der SC Thunerstern stellt mit Raphael Rettenmund und Fabio Tommasi das aktuelle Spitzenduo der Skorerliste. Auf Lauerstellung befindet sich jedoch das Münsinger Duo Faria – Schädeli, welches zusammen 33 der insgesamt 48 Treffer der Münsinger erzielten. Um Punkten zu können braucht Torhüter Rubin also einen seiner Spitzentage an denen er nur schwer zu bezwingen ist, denn die Thuner haben den besten Angriff der Liga.

 

Kommt vorbei! #GOHCMW

 

MUR-Halle Thun, 17:00 Uhr

 

Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Baumann_Gartenbau_Blache_2000x800_V2_3.p

© 2019  Hockey Club Münsingen Wölfe  |  created by

joexsports website webmaster