Strafen-Spektakel in Uttigen

29/11/2015

Acht Blaue Karten, 14 Tore in der regulären Spielzeit und eine Entscheidung in der Overtime. Dies sind die Fakten des äusserst turbulenten, und harten Rollhockey Spiels zwischen Münsingen und den Uttigen Devils. Die Münsinger festigen mit diesem Sieg den dritten Tabellenrang in der NLB.

Ein Traumstart erwischte der Gast aus Münsingen. Schon in der ersten Minute konnte man zur Führung einschieben. Blaue Karten auf beiden Seiten und die darauf folgenden direkten Freistosse führten in der vierten Minute zum  zwischenstand von 2:1. Tiago Faria konnte in derselben Minute sogar noch den dritten Treffer erzielen. So wie es begann ging es auch weiter. Regelwidrige Aktionen auf beiden Seiten führten erneut zu Strafminuten. Jedoch nutzte nur das Heimteam aus Uttigen ihre Chance. Simon Blatter traf in der 16. Minute und kurze Zeit später verwertete Stefan Rüegsegger zum Ausgleich.

 

Auch der junge Torhüter Gillberto Sieber, der wegen einer Verletzung des Stammtorhüter Rubin zum Einsatz kam, hatte seine Emotionen nicht im Griff. Er musste seinen Platz mit der Strafbank wechseln. Dies führte dazu, dass der Feldspieler Jonas Schädeli die Position vom hintersten Mann für die restliche Partie übernahm. Eine kuriose Situation die zur ersten Halbzeit passt. Die Gäste können schlussendlich mit einem 3:4 Vorsprung in die Pause gehen.

 

In der zweiten Spielhälfte wollte man Kräfte sparen, denn das auf 5 Mann geschrumpfte Team war nach der intensiven ersten Halbzeit angeschlagen. So stellte man auf Raumdeckung um. Doch die Partie wurde weiterhin hart und umkämpft geführt. Matthias Gerber und Goalgetter Tiago Faria schossen den Fünften sowie den sechsten Treffer. Auf der Gegenseite waren es Blatter, Steffen und Grossen die die Lücke zum erneuten Ausgleich fanden. Mit je einem Treffer in der letzten Minute und dem Resultat von 7:7 ging es in die Verlängerung. 

 

Die Wölfe werden langsam zu Verlängerungsprofis, Tiago Faria entschied das Spiel in der vierten Minute der Verlängerung, wie auch schon in der Vorwoche in Wolfurt.  

 

RHC Uttigen Devils : HC Münsingen Wölfe 7:8 n.V. (3:4)

 

Ort: Uttigen   Schiedsrichter: Graber Thomas  Zuschauer: 50

 

HC Münsingen Wölfe:Sieber Gilberto, Gerber Matthias(1), Oliveira Faria Rui Miguel (1), Oliveira Faria Tiago Filipe(5), Schädeli Jonas (1), Rubin Nicola, Leichtnam Marc

 

RHC Uttigen Devils: Wenger Manuel, Ritschard Nicca, Blatter Simon(2), Grossen Simon(2), Rüegsegger Patrick, Schlegel Urs, Rüegsegger Stefan(2), Kappeler Rolf, Wyss Sebastian, Steffen Nicola(1)

Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Baumann_Gartenbau_Blache_2000x800_V2_3.p

© 2019  Hockey Club Münsingen Wölfe  |  created by

joexsports website webmaster