Remo Walther wird Trainer vom H.C. Münsingen

 

Auf die kommende Saison hin wird es beim Berner RHC einen Wechsel auf der Trainerposition geben. Es freut uns, dass der ehemalige Torhüter von Wimmis, Thun und Uttigen, Remo Walther neu als Trainer bei den Bernern fungieren wird.

 

Der aktuelle Trainer der Berner, Patrick Leichtnam, wird auf Ende Saison hin als Headcoach  zurücktreten, jedoch weiterhin als Assistentstrainer bei den Bernern bleiben.

 

Remo Walther, welcher aufgrund von Verletzungen nicht mehr aktiv als Rollhockeyspieler tätig sein

kann, erklärt seinen Einstieg ins Trainerbuisness folgendermassen:

„Da ich aufgrund meiner Verletzungen nicht mehr aktiv im Rollhockeysport teilhaben kann, aber die Leidenschaft für diesen Sport immer noch ungebrochen gross ist, habe ich mich für diesen Schritt entschieden. Die Motivation ist sehr gross, mit diesem Team etwas zu erreichen und ich werde meine ganze Leidenschaft, welche ich als Spieler hatte, nun in das Trainerdasein stecken.“

 

Auch für die Ziele, welche Walther mit dem Team erreichen will, hat er schon genaue Vorstellungen:

 

„Ich will mit diesem Team von Anfang an voll angreifen und das Ziel kann nur die Qualifikation für die Aufstiegsspiele sein. Alles andere wäre eine Enttäuschung. Je nach Transfers, welche noch anstehen, könnte vielleicht sogar schon der Aufstieg angepeilt werden. Aber die Qualifikation für die Aufstiegsspiele ist sicher das erklärte Ziel.“

 

 

 

Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Baumann_Gartenbau_Blache_2000x800_V2_3.p

© 2019  Hockey Club Münsingen Wölfe  |  created by

joexsports website webmaster